Zwei Sprinttitel nach Westfalen

Am 9. Mai fanden im sächsischen Freiberg die Deutschen Meisterschaften im Sprint-OL statt. Dabei konnten Monika Depta von der OLG Siegerland in der Kategorie D45 und Nikolaus Risch von der ASG Teutoburger Wald in der H65 den Titel erringen.

Weitere Top 6 Platzierungen erreichten Thies Knoll (Bielefelder TG) als 2. in der H35, Sören Richers (BTG) als 3. in der Herren Elite, Colin Kolbe (TuS Lübbecke) als 4. in der H18 und Farina Freigang (BTG) als 5. in der Damen Elite.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.