Monika zum zweiten

Bei der Deutschen Meisterschaft auf der Mitteldistanz östlich von Kassel konnte sich Monika Deptavon der OLG Siegerland in der D45 den zweiten Meistertitel im Jahr 2015 sichern. Auch Colin Kolbe von der Tus Lübbecke konnte nach dem fünften Platz bei der DM Sprint den Sieg in der H18 erlaufen.

Bei bestem Aprilwetter mit schönen Sonnenschein, Regen und einem kurzen Hagelschauer wurde den Läufern auf den anspruchsvollen Strecken alles abverlangt.

Sören Richers (BTG) konnte seinen dritten Platz von der DM Sprint in der Herren Elite wiederholen, weitere dritte Plätze konnten Walter Gieseler (H70, OLG), Siegmar Breckle (H75, BTG) und Edmund Keil (H80, BTG) erringen. Weitere Diplomplätze erreichten Kaatje Fantini (6., D16, Tus L), Carolina Knoll (6., D40, BTG), Kirsten Kolbe (4., D50, Tus L), Arne Fuchs (5. H20, OLG), Gerrit Krause (6., H70, Wuppertal) und Wolfgang Wittiber (4., H80, BSC). Uta Brecke erreichte in der als deutsche Bestenkämpfe gewerteten Kategorie D75 den zweiten Platz.

Am folgenden Tag konnten dann alle Läufer bei guten äußeren Bedingungen den Wald bei Großalmerode beim Bundesranglistenlauf genießen.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.