Zwei Westfalen für den Bundesnachwuchskader

Mit Emma Caspari und Anton Knoll haben es zwei Nachwuchsläufer aus Westfalen in den OL-Bundeskader Nachwuchs 2019 geschafft. Mit den ersten gemeinsamen Schritten beim Paske Loeb in Dänemark, über unbegleitetes Laufen bis hin zum Erringen von Medaillen bei deutschen Meisterschaften war ihr Weg stets von gleichen Schritten geprägt. Nun gilt es in die Fußspuren von Colin, Christoph und Felix zu treten und Deutschland international zu vertreten.

Colin Kolbe musste sich aus Altersgründen vom Nachwuchskader verabschieden und ist jetzt in den jung besetzten Perpesktivkader (ehem. B-Kader) berufen worden. Mit dem Weltmeistertitel im Sprint bei den Junioren und einem Sieg bei der Park World Tour im Jahr 2018 wird er sicherlich motiviert ins neue Jahr gehen.

Mit Felix Späth befindet sich ein weiterer ambitionierter Westfale im Ergänzungskader.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.